Travelstories Parte Quattro

Und weil’s noch immer schüttet, geht’s gleich weiter…

Gestern waren wir in Verona sightseeing, shopping 


und das Highlight am Abend:

Ultimo concerto di Ennio Morricone in Arena di Verona, grossartig! 

Er dirigierte das Sinfonieorchester aus Rom und einen 75 köpfigen Chor: C’era una volta in America, Mission, Indagine su un cittadino al di sopra di ogni sospetto, Metti una sera a cena, The Untouchables, Nuovo Cinema Paradiso, The Hateful Eight

Scones and Clotted Cream

Auf unserem London/Brighton Trip Anfang Juli sind wir zu Afternoon Tea Fans geworden. Nicht nur, weil wir den wahrscheinlich besten Afternoon Tea im Londoner Lanesborough genossen haben, sondern weil Scones mit Erdbeermarmelade und Clotted Cream wirklich etwas Köstliches sind. Und es wäre doch gelacht, wenn frau das nicht selber zaubern kann.

Also habe ich die 30°C bei uns in der Wohnung noch gesteigert und eine Pfanne stundenlang auf 70°C plus ein bissel was aufgewärmt und immer wieder den entstandenen Rahm mit einem kleinen Sieb vom Schlagobers abgeschöpft und fertig war die Clotted Cream. Mit der Temperatur im Wohnzimmer war’s allerdings auch fertig.

Die Scones hat frau natürlich auch selbst gebacken, nach folgendem Rezept:

Zutaten:

230g Mehl

1 Prise Salz

25g Zucker

1 Pk. Backpulver

60g Butter kalt

150ml Milch

1 Ei

Zubereitung:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen, eine Kuhle hineindrücken und dort die Milch hineingießen. Die kalte Butter in Flocken darüber streuen. Zu einem glatten Teig verkneten und etwa 2 cm dick auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Scones mit einem Glas oder einer großen, runden Plätzchenform ausstechen.

Wichtig ist, den Teig nicht zu lange zu kneten und kalte Butter zu verwenden.

Das Ei mit etwas Milch verquirlen und die Scones damit bestreichen.

Auf der mittleren Schiene des Ofens backen, bis die Scones aufgegangen und goldbraun sind (ca. 15 bis 20 Minuten).

 

Read more at https://www.visitbritain.com/at/de/scones-rezept#vX62JZ0yZgVPpKPx.99